Dorn-Therapie und Breuss-Massage

Heilen mit speziellen Handgriffen an der Wirbelsäule und Gelenken wurde schon seit Menschengedenken in der Volksmedizin praktiziert.

Auch die manuelle Therapie nach Dorn basiert auf diesem alten Volkswissen.

Sie richtet sich vor allem auf die Korrektur von Wirbeln und Gelenken.

Der Therapeut übt einen Druck aus, während der Patient gleichzeitig eine Bewegung ausführt.

Ausführliche Informationen zur Dorn Methode finden Sie unter

  http://www.dorn-methode-therapie.de/

 

Oft wird die Dorn-Therapie mit einer Massage nach Breuss kombiniert.

Diese sanfte Massagetechnik läßt sich aber auch unabhängig davon als selbstständige Therapieform bei Wirbelsäulenbeschwerden anwenden