Meine Arbeitsweise: Das  MoWeLa-Konzept in der Praxis

Am Beginn steht immer ein ausführliches Gespräch und ggf. eine Untersuchung.

Ich nehme mir Zeit für Sie und ihre Anliegen.

Ich begegne Ihnen wertschätzend und reduziere Sie nicht auf ein Symptom. Ich sehe den ganzen Mensch.

Daher berücksichtige ich bei der Behandlung z. B. auch Ihre Lebensumstände, Stressfaktoren, Ernährung und Ihre innere Einstellung.

 

Wie die Behandlung dann im Einzelnen aussieht, hängt von Ihren Bedürfnissen, Beschwerden, Problemen und Wünschen ab.

Sie kann aus körperlichen und /oder psychologischen Methoden bestehen, die immer individuell auf Ihren Einzelfall abgestimmt werden.

Bei körperlichen Problemen versuche ich Sie entsprechend zu mobilisieren und zu unterstützen. Es kann aber auch hilfreich sein, etwas an der inneren Haltung zur Krankheit zu ändern, das Selbstwertgefühl zu stärken oder Lebensgewohnheiten zu überdenken.

Umgekehrt kann es bei emotionalen Themen angebracht sein auch den Körper zu stärken.

 

In welcher Kombination auch immer:

  • Ich versuche so wenig wie möglich und so viel wie nötig zu tun.
  • Ich nehme Sie ernst und lasse trotzdem, oder gerade deshalb, auch Lachen, Leichtigkeit und wertschätzenden Humor einfließen
  • Ich beteilige Sie aktiv und gebe ihnen Selbsthilfemethoden an die Hand .
  • Ich stärke Ihre Ressourcen und Kräfte und möchte Ihnen dabei helfen Ihre "innere Schatzkiste" zu öffnen.

Ich erkläre Ihnen alle Behandlungsmöglichkeiten ausführlich und in Ruhe, damit Sie selbst entscheiden können,

was Sie haben möchten oder auch was nicht.

Ihre Wünsche und Bedürfnisse stehen im Vordergrund. Sie geben die Richtung vor.

 

Mein Ziel:

Schnell und effektiv helfen und Sie in allen Bereichen mobilisieren, die Wertschätzung für sich selbst steigern, damit Sie wieder lachen können und Freude am Leben haben.

 

Für mehr Informationen rufen Sie mich gerne unverbindlich an oder lesen Sie weiter