Gesundheit

Gesundheit · 20. Mai 2018
Holunder ist seit Alters her eine wertvolle Heilpflanze. Ein Sirup aus den Blüten schmeckt lecker, ist leicht herzustellen und kann vielfältig angewendet werden. Zum Aromatisieren und Süßen von Speisen oder als Getränk. Gemischt mit Sekt erhält man Hugo, nur viel besser als gekauft. Von Mai bis Juni können die reifen Blüten geerntet werde. Mitte bis Ende August kann man die Beeren pflücken. Der Blütensirup bringt den Geschmack des Sommers, Saft und Tee helfen bei Erkältung im Winter.

Gesundheit · 03. Mai 2018
Kann man Angst, Stress, Wut und andere unangenehme Gefühle wirklich einfach wegklopfen? Meiner Erfahrung nach, JA. Es klappt nicht immer, aber ziemlich oft. Warum das so ist, ist noch nicht geklärt. Es gibt viele Klopfverfahren, ich empfehle PEP nach Michael Bohne

Gesundheit · 16. April 2018
Brennnesseln sind einheimische Superpflanzen. Sie sind wertvoll für die Ernährung und werden als Heilpflanzen verwendet. Auch im Garten können sie nützlich sein. Man sollte sich also von den Brennhaaren nicht abschrecken lassen.

Gesundheit · 18. Februar 2018
Jetzt ist Zeit für eine Frühjahrskur. Machen Sie Ihren Körper nach dem Winter fit für den Frühling. Eine sehr einfache und preiswerte Kur ist eine Trinkkur mit heißem Wasser.

Gesundheit · 21. Dezember 2017
Artikel von Monika Weber-Lambert veröffentlicht auf Ratgeber Lifestyle. Viele Menschen wünschen sich, unbekümmert, frei von Angst und sorgenfrei zu leben. Ich glaube, es wäre langweilig. Ich glaube Sorgen, Kummer und Ängste gehören zu unserem Leben, wie der Schatten zum Licht.... https://www.ratgeber-lifestyle.de/beitraege/persoenlichkeitsentwicklung/sorgenfrei-leben.html

Gesundheit · 04. November 2017
Herbstzeit ist Erkältungszeit. Doch was kann man für ein starkes Immunsystem und gute Abwehrkräfte tun? Lesen Sie 6 Tipps wie Sie durch eine gesunde Lebensweise und Einstellung Ihre körpereigenen Kräfte stärken können, ohne dazu teure Nahrungsergänzungsmittel kaufen zu müssen.

Gesundheit · 20. Juni 2017
Kokosöl ist ein wunderbares Öl zur Verwendung in der Küche, aber auch auch Haut- und Haarpflegemittel. Im Sommer regeneriert es die Haut nach einem Sonnenbad und wehrt dabei noch lästige Mücken ab, die einem sonst den lauen Sommerabend verderben könnten. Bei Haustieren soll es im Fell Zecken abhalten.

Gesundheit · 30. Mai 2017
Es grünt so grün. Neben den Zierpflanzen sprießen auch Wildkräuter, wie Brennessel, Giersch, Löwenzahn und Co. Im Beet sind sie uns leider oft wenig willkommen und es beginnt der Kampf gegen das vermeintliche Unkraut. Dabei sind die meisten Wildkräuter essbar und reich an Mineralien, Vitaminen und Vitalstoffen. Sie können als Smoothie, Salat, Pesto oder Gemüse den Speiseplan gesund, und dazu noch kostenlos, bereichern. Also nicht über das Unkraut im Beet ärgern, aufessen!